Startseite > Über uns
 

Wir über uns

Das seit nun mittlerweile knapp 80 Jahren bestehende Unternehmen Metallbau Forsting aus Leschede bietet Ihnen eine breite Auswahl an hochwertigen Produkten im Bereich Metallbau an. Es beschäftigt zurzeit fünf Vollzeit- und zwei Teilzeitkräften, worunter sich drei Metallbaumeister befinden und stellt somit einen kompetenten Partner für Sie in Sachen Metallbau dar.

Unsere Produkte werden ausschließlich aus qualitativ hochwertigen und bewährten Profilen und Materialien von namen-haften und zuverlässigen Herstellern bezogen. Wir fer-tigen jeweils ganz individuell nach den speziellen Wün-schen unserer Kunden. Eine kleine Auswahl über unsere bisherige Arbeit finden Sie hier.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch Ihnen bei der Realisierung ihrer Wünsche behilflich sein könnten.

 

 

Firmengeschichte

Die Ursprünge des sich bereits in der dritten Generation befindenden Unternehmen Metallbau Forsting gehen auf das 1926 zurück. Gegründet wurde es von Hermann Forsting, der anfangs in der elterlichen Zimmerei in Bernte seine Arbeit im Bereich Stellmacherei / Karosseriebau und Tischlerei aufnahm. Schon nach kurzer Zeit wurde der zur Verfügung stehende Raum zur Ausführung der Arbeiten zu eng. So entschloss sich Hermann Forsting im Jahre 1928 nach Leschede umzusiedeln, wo sich bis heute der Sitz des Unternehmens befindet. In den 40er Jahren beschäftigte Hermann Forsting bereits 3 Tischler und 3 Stellmacher.

Nach einer Lehre zum Stellmacher im väterlichen Betrieb mit der abschließenden Gesellenprüfung im Jahre 1948 und der Erlangung zweier Meistertitel im Bereich Karosseriebau am 01. April 1965 und später im Bereich Schlosserei übernahm sein Sohn Karl Forsting am 01. Januar 1967 den Unternehmensbereich Stellmacherei und Karosseriebau. Die Tischlerei übernahm zu diesem Zeitpunkt Karl´s jüngerer Bruder Hermann. Hermann Forsting jun. siedelte mit der Tischlerei nach kurzer Zeit in einen eigenständigen Firmensitz im Emsbürener Industriegebiet um. Somit stand Karl Forsting und seinen 4 Mitarbeitern von nun an der gesamte Arbeitsbereich in Leschede für die Arbeiten zur Verfügung. Zu Beginn legte er seinen Arbeitsschwerpunkt auf den Bereich Anhänger- und Fahrzeugbau. Daneben fertigte er aber auch schon seit Beginn der 70er Jahre Fenster und Türen mit Profilen der Firma Schüco. Nach einiger Zeit spezialisierte sich das Unternehmen Metallbau Forsting auf Fenster, Türen und Wintergärten. Im Jahre 2000 wurde eine Erweiterung der Fertigungsflächen notwendig.

Nach 35 Jahren übernahm am 01. Januar 2002 Karl´s Sohn Guido Forsting das Unternehmen. Zuvor hatte dieser eine Ausbildung im Beruf des Metallbauers durchlaufen, woraufhin er am 22. Dezember 1997 erfolgreich den Meisterkurs im Bereich Metallbau absolvierte. Seitdem befindet sich das Unternehmen Metallbau Forsting in der dritten Generation und beschäftigt heute einen technischen Angestellten mit Meistertitel im Bereich Metallbau, zwei Metallbaumeister, einen Metallbaugesellen, einen Auszubildenden und zwei Hilfsarbeiter auf 400 € - Basis.